Münsterbauhütte, Freiburg

Konsolstein mit Büste eines „Baumeisters“ , um 1300

Über das Objekt

Die Schulterbüste stammt von der Sterngalerie des Freiburger Münsterturms. Gemeinsam mit weiteren Konsolsteinen gleicher Art war sie dort in knapp 40 m Höhe angebracht. Die Benennung als „Baumeister“ ist historisch unbegründet. Doch wird sie als Tragefigur, auf deren Schultern der Bau scheinbar lastet, diesem Typus gerecht.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?