Dolch

Über das Objekt

Verzierte Knochendolche hatten in Neuguinea immer eine besondere Bedeutung. Sie wurden im Kampf benutzt, aber auch zu friedlicheren Anlässen. Bei zeremoniellen Erntefesten können sie auch heute noch zum Zerteilen der Nahrung wie der Knollenfrüchte Taro oder Yams verwendet werden. Die Dolche werden nach wie vor hoch geschätzt und von Generation zu Generation weiter gegeben.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?