Kiyonaga Torii

Eine Jōruri-Aufführung (Jōruri) aus der Serie »Musikalischer Zeitvertreib« , um 1785

Über das Objekt

Der am Boden sitzende Mann trägt den vor ihm aufgeschlagenen Text vor, während die Frau neben ihm den Gesang auf der shamisen begleitet. Joruri ist eine Form des traditionellen Musiktheaters in Japan, bei dem eine Langhalslaute shamisen den Gesang begleitet. Die dargestellte Theaterszene spielt im Vergnügungsviertel. Am locker gebundenen, vorn zusammengehaltenen Gürtel obi und den reich mit Haarnadeln geschmückten Frisuren, erkennt man die dort arbeitenden Kurtisanen.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?