Münsterbauhütte, Freiburg

Prophet mit Buch , 1320/30

Über das Objekt

Die riesigen Skulpturen, ursprünglich elf, standen unter Baldachinen an den vier Ecksporen am Achteck des Freiburger Münsterturms in ca. 50 m Höhe. Zehn der extrem schmalen und asketisch gelängten Männergestalten, die verallgemeinernd als Propheten bezeichnet werden, sind erhalten. Fast alle tragen Spruchbänder in den Händen als Verweis auf ihre prophetische Botschaft. Die Figuren des Alten Testaments sind namentlich nicht bestimmbar, mit Ausnahme des gehörnten Moses. Die einzige jugendliche Figur wird als König David bezeichnet.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?