Johann Konrad Wengner

Heimsuchung Mariens/ Rosenkranzspende an den hl. Dominikus , um 1760

Über das Objekt

Die kleinformatigen Gemälde sind Entwürfe für größere Altarblätter. Ölskizzen dieser Art wurden angefertigt, damit sich Auftraggeber eine Vorstellung von Form und Farbigkeit der Werke machen konnten. In der Heimsuchung Mariens ist die Begegnung zwischen Maria und Elisabeth dargestellt, die im Lukasevangelium geschildert wird. Das zweite Gemälde zeigt Maria, wie sie Rosenkränze an Heilige des Dominikanerordens verteilt.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?