Oberrheinisch

Martyrium des hl. Matthäus und Martyrium des hl. Johannes des Evangelisten, um 1450

Über das Objekt

Matthäus hatte eine heidnische Prinzessin bekehrt und wurde dafür enthauptet. Johannes überstand die Marter in einem Bottich von siedendem Öl. Die Bilder stammen von den Innenseiten der Flügel eines Altars, wohl mit der Darstellung aller zwölf Apostelmartyrien. Von Stephan Lochner in Köln ist eine solche Folge erhalten.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?