Peter Dreher

Meine Bilder, 1987

Über das Objekt

Kunstwerke, die ihm wichtig sind oder Bilder, die ihn unmittelbar angesprochen haben, kopierte Peter Dreher Ende der 1980er Jahre in Ausschnitten. Es sind Werke, die sich in öffentlichen Sammlungen oder Künstlerateliers befinden, aber ebenso Graffiti, die er in Öl auf Leinwand umsetzt. Aus diesen Ausschnitten setzt er ein eigenes Bild, bestehend aus 12 Einzelbildern, zusammen, in dem nicht mehr unterschieden wird zwischen Museum und öffentlichem Platz, zwischen musealer Kunst und Street-Art.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?