Priska von Martin

Sitzender Frauenakt , vermutlich um 1959

Über das Objekt

Die Umrisszeichnung eines sitzenden weiblichen Aktes in Blau ist getragen von ihrer flächenhaften Farbgebung und den spannungsgeladenen Linien. Sie erinnert an die Arbeiten von Henri Matisse, dem Zeitgenossen von Martins, der 1954 verstarb. Priska von Martin stellte ihre „blauen Frauen“ in unterschiedlichen Posen und Techniken dar. Neben Matisse setzte sich von Martin auch mit Werken von Pablo Picasso, den sie besonders schätzte, Paul Klee und Max Ernst auseinander

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?