Insektenkasten

Lepidoptera

Über das Objekt

Dr. Hugo Ficke war begeisterter Schmetterlingssammler. Er schenkte dem Museum ein größere Sammlung einheimischer und exotischer Schmetterlinge.
weniger sehen mehr sehen
Dr. Hugo Ficke gehört zu den Gründungsvätern des Museums. Es hat ihm viel zu verdanken. Er war begeisterter Schmetterlingssammler und schenkte dem Museum eine Sammlung aus einheimischen und exotischen Schmetterlingen. Dieser Insektenkasten ist ein besonders schönes Exemplar aus seiner Schausammlung. Er enthält Schmetterlinge aus Afrika, dem Orient, Asien, Nord- und Südamerika. Leider lässt sich bis heute nicht genau nachvollziehen, ob dieser Insektenkasten vollständig original ehalten blieb oder einige Tiere umgesteckt wurden. Umstecken innerhalb von und auch zwischen Insektenkästen ist nichts Außergewöhnliches. Gerade bei systematischen Revisionen geschieht dies oft, je nachdem, auf welcher wissenschaftlichen Grundlage die Insektenkästen bestückt und diese in die Bestandssammlung integriert wurden. Da es sich hierbei um einen Schaukasten handelt, ist ein Umstecken ebenfalls sehr wahrscheinlich. So können Tiere ausgetauscht werden, weil sie vielleicht beschädigt oder die Farben verblasst sind. Auch eine Anpassung an eine veränderte inhaltliche Ausrichtung und damit einem modifizierten Vermittlungsziel ist so jederzeit möglich.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?