Kopfschmuck

1911

Über das Objekt

Der Reif besteht aus mehreren verflochtenen Rohrstreifen. An der Außenseite ist dieser fest mit Baumwollfäden umwickelt. An der Oberseite ist ein Geflecht angesetzt, das mit Federn des Hokkohuhns verziert ist. An der Rückseite ist es mit langen Baumwollfäden besetzt, die mit Baumwollkügelchen, Flaum und Samenschalen geschmückt wurden. Diese Form des Tanzschmucks wurde von Frauen und Mädchen anlässlich von Tanzfesten getragen.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?