Priska von Martin

"Verehrung für Paul Klee", 1959

Über das Objekt

Die abstrakte Bronzeskulptur ist Priska von Martins Hommage an den Expressionisten Paul Klee. Die Linie als formales bildnerisches Element ist in dieser Arbeit, gemäß den Werken Klees, bestimmend. Plastische Form und Volumen, sonst wichtige Stilmittel in von Martins skulpturalen Arbeiten, treten hier zurück. Die Skulptur ist zweidimensional, wie die zeichnerischen Werke Klees. Neben Paul Klee setzte sich von Martin auch mit Werken von Pablo Picasso, den sie besonders schätzte, Henri Matisse und Max Ernst auseinander.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?