Zahlungsmittel

Über das Objekt

Solche Perlmuttschalen galten auf der Insel Yap als Zahlungsmittel für besondere Dienste von Spezialisten wie Heilungen oder Tatauierungen. Sie dienten auch als Gegengabe wenn zu besonderen Anlässen Nahrungsmittel an eine Gruppe oder ein Dorf gegeben wurden. Sie wurden in der Vielzahl der auf Yap gebräuchlichen Geldformen - unter anderem das berühmte "Steingeld" - als weniger wertvoll eingestuft, da der Rohstoff auf den Inseln selbst vorhanden war. Muschelgeld aus großen Perlmuttschalen, die eingeführt werden mussten, war dagegen hoch angesehen.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?