Johann Martin Morat

nach 1851

About the object

Der Geburtsort des Malers teilt sich in zwei Siedlungskerne: die ehemals befestigte Oberstadt und das ältere Dorf in der Wutachaue. Oberhalb thront das Schloss Hohenlupfen. Bei keinem anderen Ort hat Morat die Ansicht so oft aktualisiert. Die Sägemühle an der Wutach (unten links) hat sich dabei im Laufe der Zeit zunehmend vergrößert.

Object information

Your message about the object

Do you have any information or questions about this object?