Spechtzungen-Modell

Picidae

About the object

Das "Bewegungsmodell der Spechtzunge" war eine von mehreren Modell-Eigenproduktionen des Museums. Bei Führungen konnten so biologische Funktionsweisen, die kaum zu beobachten sind, anschaulich erklärt und vermittelt werden: Meißelschnabel und herausschnellende Zunge. Gefördert werden sollte die Freude an der Naturbeobachtung, die mit dem Wissen aus einer Museumsführung um ein Vielfaches eindrücklicher ist.

Object information

Your message about the object

Do you have any information or questions about this object?