Amethystdruse

Über das Objekt

Wertvolles Schaustück einer Amethystdruse aus Brasilien.
weniger sehen mehr sehen
Ein großer Teil der geowissenschaftlichen Sammlungen des Museums Natur und Mensch besteht aus regionalen Funden. Seit der Museumsgründung im Jahr 1895 erhielt es jedoch auch immer wieder wertvolle Schenkungen von Privatpersonen. Diese Objekte - sowohl Einzelstücke als auch ganze Sammlungen - stammen teilweise von international renommierten Fundstellen. So wie diese große, ca. 120 kg schwere Amethystdruse aus Brasilien vom weltbekannten Fundort Rio Grande do Sul. Sie wurde in Querrichtung mittig aufgesägt, wodurch die vielen, in den Hohlraum eingewachsenen Einzelkristalle unterschiedlicher Größe erst sichtbar wurden. Dieses exquisite Schaustück ist einer der neuesten Zugänge dieser Art und ergänzt die international angelegte Edelsteinsammlung des Museums auf das Vortrefflichste.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?