Utamaro Kitagawa

Zweiter Akt aus der Serie »Die fließende Welt und die Geschichte der 47 Rōnin« , 1798

Über das Objekt

Der Druck parodiert den zweiten Akt des Dramas Die 47 Ronin, in dem ein junger Adeliger beschließt, Rache für eine erlittene Demütigung zu üben. Dabei erhält er die Unterstützung seines Dieners, der symbolisch den Kiefernast abtrennt - als Zeichen dafür, den blutigen Plan umzusetzen. Utamaro geht davon aus, dass die Betrachter_innen das Stück kennen. Anstelle der Krieger treten hier zwei schöne Frauen, von denen eine auf einen Kiefernast weist. Doch anstatt Mordpläne zu schmieden, beschäftigen sich beide friedfertig.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?