Joseph Anton Feuchtmayr

Betender Putto , um 1740

Über das Objekt

Dieser Putto ist einer von zwei betenden Rokoko-Putten, die ursprünglich den Tabernakel des Hochaltars der Deutschordenskirche in Merdingen am Tuniberg flankierten. Im Tabernakel werden die geweihten Hostien verwahrt, der Leib Christi nach katholischer Lehre. Ihm wenden sich die Knäblein (so die Übersetzung des italienischen ‚putto‘) in Anbetung zu.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?