Figur

Schabmadonna von Einsiedeln, um 1800

Über das Objekt

Einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Schwarzwälder war Maria Einsiedeln im Kanton Schwyz. Das Gnadenbild der Schwarzen Madonna schützt Leib und Leben, Haus und Hof. Das Figürchen aus ungebranntem Ton wurde am Rücken mit einem Messerchen abgeschabt. Der Staub dem Essen beigemengt. Man versprach sich so rasche Genesung.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?