Rudolf Riester

So suchen sie schon lange, 1954

Über das Objekt

Auf den Bildern von Rudolf Riester sind oft Personen abgebildet, die ihren Blick suchend in die Ferne richten. Hier hingegen sind drei Personen in gebückter Haltung zu sehen, die den Boden zu ihren Füßen mit ihren Augen abtasten. Ihre Verteilung im Bildraum lässt ein Spiel von negativer und positiver Form entstehen. Ähnlich einem Bildhauer spielt Riester mit den Volumen und Formen seiner Figuren und schafft somit formal bildnerisch enge Beziehungen zwischen ihnen. Doch ganz auf ihre Suche konzentriert, haben sie keinen Blick für den jeweils Anderen. Diese Spannung zwischen Form und Inhalt findet eine Entsprechung in dem Titel, den Riester dem Gemälde gegeben hat: So suchen sie schon lange.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?