Albert Henry Payne

„Roman Children / Römische Kinder“, nach 1838

Über das Objekt

Der handkolorierte Stahlstich ist nach der heute verlorenen Gemäldeversion von Kirners "Spielende Kinder" vom englischen Stahlstecher und Verleger Albert Henry Payne gestochen und verlegt worden. Die zweisprachige Betitelung belegt den Vertrieb des beliebten italienischen Genremotivs im englischsprachigen Raum.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?