Johann Martin Morat

"Meersburg", zwischen 1825/27

Über das Objekt

Der Ansicht liegt eine Dreiteilung zugrunde - in Wasser,- Land- und Himmelszone. Anstelle der üblichen Staffage tritt das Wasser, das äußerst differenziert eingefangen ist - vom Wellengang bis hin zur glatten Fläche, in der sich die Unterstadt reizvoll spiegelt. Anstelle des Baumes der Staffage tritt hier das Segelboot.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?