Kelch

Messkelch

Über das Objekt

Rocailleornamente, Blumen und Ähren überziehen die teils gebuckelte Oberfläche des Kelchs aus dem Ursulinenkloster in Freiburg. Einzig der obere Teil der Kuppa ist glatt. Die Meistermarke - ein kaum wahrnehmbarer, kleiner Silberstempel mit Initialen - gibt Auskunft über den ausführenden Künstler: Der Augsburger Silberschmied Berdolt gehörte zu den besten seiner Zeit und schuf ein umfangreiches Œuvre.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?