Volksempfänger

Typ VE 301 W, nach 1936

Über das Objekt

Auf der Funkausstellung in Berlin wurde im August 1933 der preisgünstige „Volksempfänger” vorgestellt, der sich rasch verbreitete. Das im Auftrag von Propagandaminister Joseph Goebbels entwickelte Gerät, war eines der wichtigsten Instrumente zur Verbreitung der NS-Ideologie.
weniger sehen mehr sehen
Die einfache technische Ausführung der Geräte schränkte den Empfang ausländischer Sender zwar ein. In den Nachtstunden oder durch selbst gebastelte Zusatzantennen waren solche „Feindsender” auch mit dem Volksempfänger zugänglich, was jedoch spätestens nach Kriegsbeginn mit drakonischen Strafandrohungen bis hin zur Todesstrafe unterbunden werden sollte.

Objektdaten

Ihre Nachricht zum Objekt

Sie haben Informationen oder Fragen zu diesem Objekt?